Login |  Mitglied werden!
Sonderthemen : VBE unterstützt Forderung nach einem Bündnis gegen Analphabetismus
Kontakt zu dieser Pressemitteilung: anom Multimedia Datum: 01.02.2014 16:16:00
Dortmund, 30.01.2014 - Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW begrüßt die Forderung nach einem Bündnis gegen Analphabetismus, die heute von allen im Landtag vertretenen Parteien eingebracht worden ist. "Wer nicht lesen und schreiben kann, ist meist vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen – dabei verdient jeder Mensch die Chance auf Teilhabe", macht der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann klar, "dafür bedarf es jedoch eines weitläufigen Netzwerkes aus Präventions- und Hilfsmaßnahmen."

Nach Angaben des Bundesverbandes können deutschlandweit über 7 Millionen Menschen nicht richtig lesen und schreiben – in NRW sind es geschätzt 1,5 Millionen. "In einem hochentwickelten Land ist das ein nicht akzeptabler Zustand". Unabhängig von einem Schulabschluss würden Analphabeten viel Kraft darauf verwenden, zu verstecken, dass sie eine wesentliche Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe nicht beherrschen. Das, so Beckmann, sei tragisch: "Hier bleiben Talente unentdeckt und somit ungenutzt."

Deswegen sei es unbedingt erforderlich, die Chancengleichheit nicht erst dann wiederherzustellen, wenn Menschen mit Schreib- und Leseschwäche schon erwachsen sind, sondern präventiv stärker einzugreifen. "Analphabetismus muss endlich raus aus der Tabu-Ecke", fordert Beckmann, "Lehrer, Arbeitgeber, Familie – sie alle müssen noch stärker sensibilisiert werden, damit einer Schreib- und Leseschwäche bereits früh entgegengewirkt werden kann." Dazu gehöre es auch, sagt Beckmann, in der Lehrerausbildung anzusetzen und entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten anzubieten: "Niemand darf gezwungen sein, auf einem Bahnsteig zu stehen, und die Anzeigetafeln nicht lesen zu können."

Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW

 

 

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - News bewerten -




Weitere Artikel
21.03.2015 15:15:45 - GEW: Zweite Warnstreikwelle: In allen Bundesländern legen Pädagogen die Arbeit nieder"
09.07.2014 21:15:50 - CASIO bringt mit neuem Ultra Kurzdistanz-Projektor eine Lösung mit Weitblick in den Unterricht
19.03.2014 18:55:03 - NIEDERSACHSEN Großer Erfolg für die GEW: Abschaffung von G8 und der Deformationen der Reformierten Oberstufe
18.03.2014 20:10:13 - Warnstreik im öffentlichen Dienst: Erstmals auch Hamburger Grundschulen betroffen
27.02.2014 14:28:22 - SOCIAL MEDIA UND SCHULE "Mit Twitter hole ich Experten in den Unterricht"



INFO-Brief anmelden
Erhalten Sie die neusten
Nachrichten gratis

per E-Mail!

Ihre E-Mail:


Mehr Infos...

In der Mediathek
NEU: Webnapping! Holen Sie sich diese Box auf Ihre Homepage!
Klicken Sie auf "Information" und erfahren Sie, wie Sie diese Box auf Ihren Seiten verwenden können!

Frag-die-Oma.de alte Hausmittel und Haushaltstipps | Sitemap