Login |  Mitglied werden!




Sortieren nach: Titel ( )   Datum ( )   Bewertung ( )   Popularität ( )
Dateien werden im Moment nach Titel (A bis Z) sortiert

(pädagogisches) Allerlei Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   03.02.2007
 

Arbeiten in Gruppen
Beschreibung Dateien Größe
Arbeitsplan - zwei Vorlagen unterschiedliche Schwierigkeiten
Word 5 kb
NASA-Spiel - altbekannter "Klassiker" zur Gruppenarbeit
Word 8 kb

Beurteilung von und durch Schüler
Beschreibung Dateien Größe
Beurteilungsbogen für Präsentationen
Word 10 kb
Beurteilungsbogen für schriftliche Ausarbeitungen
Word 8 kb
"Lehrerzeugnis" zur Beurteilung des Unterrichts durch die Schüler, mit Excel-Datei als Auswertungshilfe
Word, Excel 12 kb

Didaktik
Beschreibung Dateien Größe
Glossar zum Lernfeldkonzept, erstellt von Norbert Wiese
PDF 151 kb
Beitrag zur Didaktik eines fächerübergreifenden Unterrichts
Html Link
Examensentwurf für einen fächerübergreifenden Unterricht
Word 27 kb
Aufrufe: 513

Bewertung:    (0 Wertungen)

Guter Unterricht Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   15.12.2006
 

Bausteine für guten Unterricht, Unterichtseinstiege, -phasen, selbständig lernen, Unterrichtsgespräche, Lernen mit Computer und Internet. Ein Angebot vom Staalichen Studienseminar Hamburg.
Aufrufe: 428

Bewertung:    (1 Wertung)

Lernspirale Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   12.12.2006
 

Lernspirale
1. Schritt: Vorbefragung

Frageraster auf DIN A 6 Karten
persönliche Erfahrungen und Einschätzungen
Still- oder Einzelarbeit, um eine Nivellierung der Aussagen zu vermeiden
Mut machen zur offenen und ehrlichen Antwort und unverblümter Selbstkritik
individuelles Nachdenken in Gang setzen, Anstöße für weitere Auseinandersetzung und Klärung mobilisieren
Auseinandersetzung kann nach Abschluß der Stillarbeitsphase eröffnet werden; nebeneinander sitzende Personen tauschen ihre Einschätzungen aus und erläutern sie sich gegenseitig
Arbeitszeit: 5 Minuten
2. Schritt: Visualisierung I
größeres Plakat zur Veröffentlichung und Visualisierung der individuellen Ansichten
gleicher Aufbau wie DIN A 6 Karte im ersten Schritt
an zentraler Stelle aufhängen
pro Person 2 Klebepunkte, entsprechend den Kreuzen auf dem Frageraster aufs Plakat kleben
Unterschiede in diesem anschaulichen Gruppenspiegel sind Ausgangspunkte für
weiteres Nachfragen, Diskutieren, Argumentieren, d.h. Zusammentragen wesentlicher Erkenntnisse
Zeit je nach Teilnehmerzahl
3. Schritt: Doppelkreis
je zwei gleiche Lose: Losverfahren zum Aufteilen in Gesprächspaare
Gesprächspartner in einem zu bildenden Doppelkreis
Zeit: ?
Paargespräche mit einer Fragestellung
Ausgangspunkt sind die Klebepunkte aus Schritt 2
die äußeren Partner erläutern ihre Klebepunkte und die damit verbundenen Erfahrungen
Eine Hälfte (im äußeren Kreis) ist aktiv, die andere Hälfte (im inneren Kreis) hört zu, fragt nach, erwidert, ergänzt und verstärkt, was ihr zusagt
...
Aufrufe: 385

Bewertung:    (0 Wertungen)

Methoden in der Wikipedia Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   15.11.2006
 

* Gruppenunterricht
o Gruppenbildungsmethoden
o Gruppenpuzzle

* Präsentationsmethoden
o Wandzeitung

* Unterrichtsphasenwechsel-Methoden
o Entspannungsübungen

* Rückmeldung ("feedback")
o Blitzlicht-Methode
o Abstand nehmen

* Evaluation

* Professionelle Methoden für Unterrichtende außerhalb der eigentlichen Unterrichtstätigkeit:
o Kollegiale Fallberatung
o Supervision

* Aktives Zuhören
* Apollo-Technik
* Ankommen fördern
* Anlassplakat
* Bewegtes Lernen
* Begrenzen
* Bilder malen
* Brainstorming
* Brainwriting
* Brief an meinen besten Freund
* Chiffre-Anzeige
* Circept
* Collective-Notebook
* Debating
* Deliberative Polling
* Deliberieren
* Der fremde Besucher
* Drei-Schritt-Interview
* Einzelarbeit
* Entdeckendes Lernen
* Entscheidungsfindung/TED
* Ereignisse-Gefühle
* Erfahrungsaustausch
* Fish-bowl (Innenkreis-Außenkreis)
* Gruppenarbeit
* Gruppenpuzzle
* Gruppenspiegel
* Gruppenspiegeln
* Handlungsplakat
* Handlungsplan
* Impulsreferat
* Infoecken Informationsaustausch (Konfrontationssitzung)
* Isometrische Übungen
* Kartenabfrage
* Karussellgespräch (Kugellager)
* Kleingruppenscenario
* Kooperatives Lernen
* Kräftefeldanalyse
* Kreatives Schreiben
* Learning by doing
* Leittextmethode
* Lernen durch Lehren
* Macht und Raum
* Markt der Möglichkeiten
* Meta-Karte
* Metapher
* Methode 635
* Mind-Mapping
* Model United Nations
* Moderation
* Netzplan - Projektplan
* Open Space
* (Paar-)Interview
* Pädagogische Meinung
* Papiercomputer
* Partnerarbeit
* Planspiel
* Parlamentssimulation
* Placemat Activity
* Programmiertes Lernen
* Pro-Contra-Analyse
* Problemspeicher
* Projektarbeit
* Punkten / Listenbildung
* Referat
* Rollenspiel
* Rollenverhandeln
* Rück-Schild
* Satzanfänge (Graffiti)
* Schlüsselrunde
* Schneeball-Verfahren
* selbstbestimmtes Lernen
* Selbst organisiertes Lernen, SOL
* Selbsttätigkeit
* Selbstuntersuchung
* Sherry-Party /Telefonieren
* SSST (simulated social skill training)
* Storyline-Methode
* Stummes Schreibgespräch
* Survey-Feedback
* Szenariomethode
* Szenario-Technik
* Teambesprechungen (Checkliste)
* Teamteaching
* U-Prozedur
* Vier Ecken
* Visitenkarten
* Visualisierung
* Workshop
* Zukunftswerkstatt
Aufrufe: 684

Bewertung:    (0 Wertungen)

Methoden-Werkzeuge Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   03.02.2007
 

Methoden-Werkzeuge sind lehrergesteuerte oder schüleraktive Verfahren, Materialien, Hilfsmittel zur Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen. Methoden-Werkzeuge sind weitgehend inhaltsunabhängig, ihr Einsatz muss situationsspezifisch didaktisch begründet werden und zielführend sein. Mit Methoden-Werkzeugen können anregende, herausfordernde und die Bedürfnisse der Schüler und Schülerinnen berücksichtigende Lernsituationen gestaltet werden.
Aufrufe: 449

Bewertung:    (0 Wertungen)

Methodentraining als Basisstrategie Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   03.02.2007
 

Methodentrainingswoche
Methodentraining als Basisstrategie

Das systematische METHODENTRAINING mit SchülerInnen und LehrerInnen gilt als zentraler Drehpunkt und als Basisstrategie des Pädagogischen Schulentwicklungs-Konzeptes "Neues Lehren und Lernen nach Dr. Klippert".
Es stellt somit die Basis für das

EigenVerantwortliche Arbeiten und Lernen = EVA

im Unterricht dar.
Ein Leitsatz dieses reformpädagogischen Ansatzes könnte lauten:

"Wir müssen unsere SchülerInnen methodisch stärker fordern und fördern, um das richtige 'Know-how' zu erlangen."
Aufrufe: 353

Bewertung:    (0 Wertungen)

Offener Unterricht Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   12.12.2006
 

Die Form des offenen Unterrichtes ist als "Basisbewegung an den Grundschulen" (1) der alten Bundesrepublik Deutschland entstanden und fand im Laufe der Jahre immer mehr Anhänger. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Unterrichtskonzepten, wie z.B. dem des lernzielorientierten Unterrichtes, ist ein offener Unterricht nicht von den Schuladministrationen verordnet worden, steht aber dennoch im Einklang mit den vorhandenen Richtlinien und Erlassen des Kultusministeriums.
Offener Unterricht soll nicht im Gegensatz zum herkömmlichen Unterricht, z.B. dem Frontalunterricht, stehen, sondern ist eine Verbindung der historischen Erfahrungen der Reformpädagogen und der heute aktuellen Schulbedingungen. Somit sind innerhalb des offenen Unterrichtes auch die Ansätze des herkömmlichen Unterrichtes zu finden. Der offene Unterricht ist kein Unterrichtskonzept im üblichen Sinne, sondern ein "dynamischer Prozeß der Entfaltung einer neuen Unterrichtskultur" (2).

Zwei große Entwicklungslinien zum offenen Unterricht sind von entscheidender Bedeutung: die Reformpädagogik und die sich verändernde Kindheit. Die Abbildung auf der folgenden Seite zeigt die großen Vertreter der Reformpädagogik, wie z.B. Célestin Freinet, Maria Montessori, Peter Petersen und Johann Heinrich Pestalozzi, sowie die wichtigsten Arbeitsformen und Grundlagen eines offenen Unterrichtes, wie z.B. Freiarbeit, Gruppenarbeit, Selbstkontrolle u.s.w., die auch in den folgenden Kapiteln näher ausgeführt werden.

Die sich immer stärker verändernde Kindheit zeigt sich bereits in der Grundschule durch ein verändertes Sozial- und Lernverhalten. Hier wurde besonders in den letzten Jahren das sogenannte "Prinzen- und Prinzessinnensyndrom" (3) beobachtet. Die Kinder sind egoistischer, haben ein großes Selbstbewußtsein, wollen möglichst nur ihren eigenen Neigungen nachgehen und ohne große Anstrengungen lernen. Hinzu kommt eine zunehmende Differenzierung der Kindheitsmuster. Es gibt viele Alleinerziehende oder Paare, wo beide Elternteile arbeiten, die kaum Zeit für ihre Kinder haben und die Erziehung sich selbst oder anderen Institutionen (z.B. Schule, Sport-, Musikvereine, u.s.w.) überlassen.

...
Aufrufe: 526

Bewertung:    (0 Wertungen)

Schüleraktive Methoden Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   03.02.2007
 

Schüleraktive Methoden (Lehr- und Lernformen)
Blitzlicht"
Reihum muß sich jeder Teilnehmer kurz zum anstehenden Problem / Thema äußern; kein Kommentar; evtl. Mitschrift eines Leiters für Auswertung.

Brainstorming
ca. 7 Personen äußern sich ca. 15-30 Minuten zu einem Problem/Thema; Quantität geht hierbei vor Qualität! Kritik oder Kommentare sind nicht zugelassen. Ein (oder mehrere) Protokollführer notiert mit Þ Auswertung

Cluster
Hauptthema in der Mitte eingerahmt; davon abzweigend wird alles aufgeschrieben, was spontan einfällt, und ebenso eingerahmt; nach dem ersten Gedankenfluß Anregung zu Assoziationsketten suchen.

Collage
Mehrere Materialien / Texte zu einer Gesamtaussage zusammenfügen.

Der "heiße" Stuhl
Ein Vertreter mit extremer Meinung wird durch 3-6 Kontrahenten befragt.

....
Aufrufe: 401

Bewertung:    (0 Wertungen)

Unterrichtsmethoden in sozialwissenschaftlichen Fächern Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   15.11.2006
 

Argumentationstraining *
Ästhetik, Ästhetische Produkte
Anhörung, Expertenanhörung *
Arbeitsblätter *
Arbeitstechniken
Befragung *
Bienenkorb *
Bürgerradio *
Computergestützter Unterricht *
Dilemma-Analyse *
Entscheidungsspiel
Entscheidungsanalyse
Erkundung *
Erlebnispädagogik *
Exkursion
Fallstudie,Fallbeispiel *
Filmanalyse, Filmproduktion *
Fotoanalyse *
Gedenkstätte, Gedenktage *
Gespräch, Gesprächsformen *
Hearing *
Ich-Text
Ideenwerkstatt *
Interaktionsspiele
Internet*
Interview
Intuition
Juniorfirma, Lernbüro *
Klassenrat
Konferenzspiel *
Kreativität
Leittextmethode
Lernaufgabe *
Lernspirale
Lernwerkstatt *
Mediation
Meditation
Methodenlernen
Moderation *
Multimedia *
Open-Space *
Perspektivenwechsel *
Plakat *
Planspiel *
Podiumsdiskussion *
Politiklehrpfad *
Praktikum *
Problemerschließung, Problemanalyse
Pro-Contra-Debatte *
Produktlinienanalyse *
Projekt, Projektorientierung *
Projektwerkstatt *
Quellenarbeit, Textarbeit
Regelspiel *
Reportage *
Rollenspiel *
Schülerwettbewerb *
Schulbuch *
Selbstreflexion
Simulation *
Sozialstudie
Spiel,Wissensspiel *
Spinnweb-Analyse
Sprechmühle
Standbild
Statistikanalyse *
Stimmungsbarometer *
Studienreise *
Systemanalyse
Systemvergleich *
Szenario *
Tafelbild *
Talkshow
Textarbeit, Quellenarbeit
Theater *
Umfrage
Urteilsbildung *
Visualisierung *
Wahlforschung *
WebQuests *
Zeitung *
Zukunftswerkstatt *

Sonstige *
Aufrufe: 471

Bewertung:    (0 Wertungen)

Unterrichtsmethoden in sozialwissenschaftlichen Fächern Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   03.02.2007
 

Unterrichtsmethoden in sozialwissenschaftlichen Fächern: online - Dokumente
Aufrufe: 335

Bewertung:    (0 Wertungen)

Werkstattunterricht Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   15.12.2006
 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einige Grundlagen zum Werkstattunterricht vorstellen. Weiterführenden sowie vertiefende Informationen finden Sie in unserem "Grundlagenband Werkstattunterricht".
Aufrufe: 321

Bewertung:    (0 Wertungen)



INFO-Brief anmelden
Erhalten Sie die neusten
Nachrichten gratis

per E-Mail!

Ihre E-Mail:


Mehr Infos...

In der Mediathek
NEU: Webnapping! Holen Sie sich diese Box auf Ihre Homepage!
Klicken Sie auf "Information" und erfahren Sie, wie Sie diese Box auf Ihren Seiten verwenden können!

Frag-die-Oma.de alte Hausmittel und Haushaltstipps | Sitemap