Login |  Mitglied werden!




Sortieren nach: Titel ( )   Datum ( )   Bewertung ( )   Popularität ( )
Dateien werden im Moment nach Titel (A bis Z) sortiert

Allgemeine Unternehmenstheorie Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   14.12.2006
 

Für alle anderen Unternehmen und für die Volkswirtschaft insgesamt müssen weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Dazu bedient man sich der Unternehmensanalyse. Deren Arbeitsschritte laufen wie folgt ab:
Ermittlung der Produktionsfunktion (Zusammenhang zwischen dem Output O, z.B. der Stückzahl, und dem Input I, dem Faktoreinsatz, z.B. dem Arbeitskräfteeinsatz), wobei O = f (I)
Bedeutsamer als die Aussage der Produktionsfunktion, welcher Output bei einem bestimmten Input erbracht wird, ist deren Umkehrung (Invertierung): Welcher Input ist erforderlich, um einen bestimmten Output herzustellen, z.B. als zusätzliche Leistung nach einem bestimmten Vertragsabschluß. Die Umkehrung der Produktionsfunktion nennt man Faktorverbrauchsfunktion, wobei gilt I = f (O).
Bewertet man nun die ermittelten notwendigen Faktoreinsätze mit ihren jeweiligen Faktorkosten, z.B. Anzahl der Arbeitnehmer x durchschnittliche Lohnkosten, gelangt man zu Kostenfunktion. Unterstellt man, daß die Faktorkosten extern beeinflußt werden, gilt: K = f (O) bzw. wenn man für Output die Produktionsmenge verwendet K = f (M).
Vergleicht man diese Kosten wiederum mit den Erlösen (E = M x p), welche die Güter auf dem Markt erbracht haben, so ergibt sich aus der Differenz der Gewinn G = f (M). ...
Aufrufe: 471

Bewertung:    (0 Wertungen)

Animationen zu Motoren Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   09.01.2007
 

Animationen zu Motoren


Folgende Java-Applets stehen zur Verfügung:

Viertakt-Ottomotor


Dieselmotor


Zweitakt-Motor


Vierzylinder-Motor



Stirling-Motor (Heißluftmotor)


Kolben-Dampfmaschine ( Dampflokomotive )
Aufrufe: 403

Bewertung:    (0 Wertungen)

Tarifauseinandersetzungen im Spiegel einer Online-Zeitung Alle Details anzeigen
Eingesendet von: Gast
Veröffentlicht:   20.12.2006
 

Tarifauseinandersetzungen im Spiegel einer Online-Zeitung

Die Auseinandersetzung gesellschaftlicher Interessengruppen werden gerne im Rollenspiel nachgestellt. In dieser Unterrichtseinheit sollen die Beschlüsse und Aktivitäten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern auf einer zweiten Handlungsebene gespiegelt werden, nämlich durch die Veröffentlichungen einer Online-Zeitung, die durchgängig von einer Web-Redaktion erstellt und publiziert wird.


Erste und zweite Handlungsebene beeinflussen sich gegenseitig, da sich die Verlautbarungen und Beschlüsse der gesellschaftlichen Akteure in den Zeitungsmeldungen spiegeln, der Tenor der Zeitungsmeldungen aber wieder die Handlungen und Beschlüsse der gesellschaftlichen Gruppen beeinflusst.


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen


die Auswirkungen von Arbeitskampfmaßnahmen in ihren systemischen und vernetzten Zusammenhängen begreifen.


die erworbenen Kenntnisse über das Tarifvertragsvertragswesen und Arbeitskampfmaßnahmen handlungs- und projektorientiert umsetzen.


team-, gruppen- und interessensgebunden zu Tarifforderungen kommen und diese in einer simulierten Öffentlichkeit vertreten.


Tarifauseinandersetzungen, ihre Ziele, Regeln und Handlungsrestriktionen in unterschiedlichen Rollen spielerisch erleben.


als Online-Publisher die Tarifauseinandersetzung, unterschiedliche Positionen, Motive und Ziele der Akteure beschreiben und dabei eigene Intentionen zum Ausdruck bringen.


versuchen, die Informationen dem Medium angemessen aufzubereiten.
Aufrufe: 480

Bewertung:    (0 Wertungen)



INFO-Brief anmelden
Erhalten Sie die neusten
Nachrichten gratis

per E-Mail!

Ihre E-Mail:


Mehr Infos...

In der Mediathek
NEU: Webnapping! Holen Sie sich diese Box auf Ihre Homepage!
Klicken Sie auf "Information" und erfahren Sie, wie Sie diese Box auf Ihren Seiten verwenden können!

Frag-die-Oma.de alte Hausmittel und Haushaltstipps | Sitemap