Login |  Mitglied werden!

Elastizität von Angebot und Nachfrage


Beschreibung:
Anbieter und Nachfrager reagieren je nach Gut unterschiedlich mit ihren Mengennachfragen bzw. -angeboten auf sich verändernde Marktpreise und auf andere Einflußfaktoren.
Dieses Verhalten bzw. diese Eigenschaft wird als Elastizität (E) bezeichnet. Allgemein kann man die Elastizität mathematisch wie folgt beschreiben:

E = relative Änderung der Wirkung : relative Änderung der Ursache
Man verwendet dabei die relativen Änderungen (in Prozent), um Ursache (z.B. Preis) und Wirkung (z.B. Mengennachfrage) vergleichbar zu machen. Ist eine Kausalität gegeben, lassen sich auch Elastizitäten ermitteln.

Die Preiselastizität der Nachfrage wird errechnet:

E(PEN) = relative Änderung der nachgefragten Menge : relative Änderung des Preises
...

 
Veröffentlicht: 14.12.2006

Aufrufe: 1118

Bewertung:   (0 Wertungen)



In unseren Listen nichts gefunden?
Hier weitergoogelen.

Benutzerdefinierte Suche


 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.


INFO-Brief anmelden
Erhalten Sie die neusten
Nachrichten gratis

per E-Mail!

Ihre E-Mail:


Mehr Infos...

In der Mediathek
NEU: Webnapping! Holen Sie sich diese Box auf Ihre Homepage!
Klicken Sie auf "Information" und erfahren Sie, wie Sie diese Box auf Ihren Seiten verwenden können!

Frag-die-Oma.de alte Hausmittel und Haushaltstipps | Sitemap