Login |  Mitglied werden!

Markt und Marktmechanismus


Beschreibung:
Als Markt bezeichnet man allgemein den Ort und den Zeitpunkt des Zusammentreffens zwischen Angebot und Nachfrage, des Informationsaustausches zwischen den Marktteilnehmern, der Preisbildung, des Handels zum Marktpreis und des Ausschlusses vom Markt für die Anbieter, deren Preisvorstellungen über dem Marktpreis liegen und für die Nachfrager, deren Preisvorstellungen unter dem Marktpreis liegen. Grundlage der mikroökonomischen Theorie ist eine abstrakte Vorstellung von einem idealtypischen Markt, ein Marktmodell. Dieses ist im folgenden kurz dargestellt:
Voraussetzungen:

1 Gut = 1 Qualität (Homogenität der Güter) , d.h. bei einem Gut mit beispielsweise 3 Qualitätsgruppen spricht man von drei verschiedenen Märkten
freie (polypolistische) Konkurrenz
vollständiger Informationsaustausch zwischen allen Teilnehmern (Markttransparenz)
keine räumliche Ausdehnung, d.h. keine Transportaufwendungen (Punktmarkt)
Momentaufnahme vom Markt (Zeitpunkt)
...

 
Veröffentlicht: 14.12.2006

Aufrufe: 847

Bewertung:   (0 Wertungen)



In unseren Listen nichts gefunden?
Hier weitergoogelen.

Benutzerdefinierte Suche


 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.


INFO-Brief anmelden
Erhalten Sie die neusten
Nachrichten gratis

per E-Mail!

Ihre E-Mail:


Mehr Infos...

In der Mediathek
NEU: Webnapping! Holen Sie sich diese Box auf Ihre Homepage!
Klicken Sie auf "Information" und erfahren Sie, wie Sie diese Box auf Ihren Seiten verwenden können!

Frag-die-Oma.de alte Hausmittel und Haushaltstipps | Sitemap