Login |  Mitglied werden!

Medienwerkstatt Dresden / Medienmobil


Beschreibung:
Medienmobil der Medienwerkstatt Dresden

Die Medienwerkstatt Dresden e.V. bietet bundesweit Medienprojekte sowie Weiterbildungsangebote für alle Alters- und Zielgruppen im Bereich Video, Film und Fernsehen sowie Multimedia. Dank des Medienmobils können alle Aktionen im Rahmen der Projekte direkt bei Ihnen vor Ort stattfinden, im Gepäck das Know-how des Filmemachens und modernste, professionelle Technik, wie digitale Film- und Studio-Kameras, Filmbeleuchtung, Tontechnik und digitale Schnittplätze. Damit bietet das Medienmobil neben niederschwelligen, medienpädagogischen Angeboten auch Möglichkeiten der Vermittlung von speziellen Kompetenzen und ist durch den mobilen Charakter gerade auch für den Einsatz im ländlichen Raum konzipiert. Als Teamer bzw. Referenten stehen erfahrene Medienpraktiker und Medienpädagogen bereit.

Die Förderung aller Bereiche der Medienkompetenz geht einher mit unterrichtsergänzenden, arbeitsweltorientierenden sowie sozialkompetenz- und kreativitätsfördernden Aspekten. Wesentliche Lehrplaninhalte wie z.B. „Anwenden von Möglichkeiten analoger und digitaler Medien zur Schaffung bewegte Bilder“ im Fach Kunst, „Videodokumentationen von Theaterprojekten im künstlerischen Profilunterricht“, „Gestalten einer Film- oder Drehbuchsequenz, Kameraführung, Bild-Ton-Beziehungen“ im Fach Deutsch, sowie „Bildnerisches Problemlösen im Gestalten eines Gesamtkunstwerkes z.B. mittels Film oder Videoclip“ im Fach Kunst werden praktisch vermittelt. Ziel ist die Fundierte Einbeziehung des Mediums Fernsehens, in die musische Bildung und Erziehung an der Schule durch Zusammenarbeit von Schule und Filmemachern. Gleichzeitig wird Teamarbeit als berufsvorbereitenden Faktor vermitteln.

Einen eigenen Film oder eine eigene TV-Sendung machen, das ist mehr als Klappe - Aktion - Schnitt, das ist die Möglichkeit Inhalte kreativ zu transportieren, Gefühle zu wecken und zu artikulieren, sich in eine Gemeinschaft einzubringen (denn Filmarbeit ist Teamarbeit) und als Teil dieser gesellschaftlich aktiv zu werden und sich demokratisch einzumischen. Im Zeitraum von einer Woche produzieren die Schüler einen eigenen Realfilm vom Drehbuch bis zum Schnitt. Dabei ist Engagement sowohl vor als auch hinter der Kamera gefragt. Lernprinzip für die praktischen Arbeiten ist „learning by doing“.

Diese Form eignet sich besonders für Projektwochen.

Detailierte Informationen über einzelne Projektformen finden Sie unter www.medienwerkstatt-dresden.de - Projekte.

Dort finden Sie auch Referenzen sowie unter "Making of" einen visuellen Eindruck (TV-Bericht sowie Schülervideo über das Projekt).

Finanziert werden können die Projekte z.B. über Mittel für Ganztagesangebote (GTA). Rufen Sie an, wir beraten Sie gern.

Die Medienwerkstatt Dresden e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der Jugendhilfe.

 
Aktualisiert am: 22.03.2010

Aufrufe: 608

Bewertung:   (0 Wertungen)



In unseren Listen nichts gefunden?
Hier weitergoogelen.

Benutzerdefinierte Suche


 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.


INFO-Brief anmelden
Erhalten Sie die neusten
Nachrichten gratis

per E-Mail!

Ihre E-Mail:


Mehr Infos...

In der Mediathek
NEU: Webnapping! Holen Sie sich diese Box auf Ihre Homepage!
Klicken Sie auf "Information" und erfahren Sie, wie Sie diese Box auf Ihren Seiten verwenden können!

Frag-die-Oma.de alte Hausmittel und Haushaltstipps | Sitemap